Goethestraße 1 - 18209 Bad Doberan
Telefon: 038203-63280 - Telefax: 038203-63281
kanzlei@ra-gehlert.de
 

Ansprechpartner

Wir sind eine erfahrene Rechtsanwaltskanzlei, gegründet im Jahre 1993.
Es bestehen Fachanwaltschaften für das Arbeitsrecht und das Familienrecht.
Spezialisiert, rechts- und branchenerfahren wissen wir, wie man praktische Lösungen erarbeitet und durchsetzt.
Wir sind bereit, Mandanten vor allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten sowie allen Arbeits- und Landesarbeitsgerichten Deutschlands sowie dem Bundesarbeitsgericht zu vertreten.
Sie finden in uns den Berater eines überregionalen Mandantenkreises verschiedener Branchen.
Als Mitglied eines festen Netzwerks von Anwaltskanzleien in Deutschland, bieten wir eine flächendeckende Beratung und Vertretung unserer Mandanten.

Kai H. Gehlert

Kai H. Gehlert
Rechtsanwalt
- Fachanwalt für Familienrecht
- Fachanwalt für Arbeitsrecht

[Mein Lebenslauf]
- Geboren 1960 in Bremen
- Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
- 1. Staatsexamen im Jahre 1989
- 2. Staatsexamen im Jahre 1993
- Rechtsanwaltszulassung seit 1993
- Fachanwalt für Familienrecht seit 1997
- Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2006
- Zulassung beim Oberlandesgericht Rostock seit 2002

Frau Vogt

Frau Vogt
Rechtsfachwirtin und Bürovorsteherin

Frau Schramm

Frau Schramm
Rechtsanwaltsfachangestellte

Frau Gräwer

Frau Gräwert
Auszubildende

E-Mail: kanzlei@ra-gehlert.de

Rechtsgebiete


Wir beraten und vertreten Mandanten auf den Gebieten des:
  • Arbeitsrechts
  • Familienrechts
  • Miet- und Pachtrechts
  • Baurechts
  • Gesellschaftsrechts
  • Verkehrsrechts
  • allgemeinen Wirtschaftsrechts

Eine Konzentration auf das eine oder andere Lager wurde seit jeher bewusst vermieden, um die Sichtweise der jeweiligen Gegenseite nicht zu verlieren. Die Motivation des Verhandlungspartners zu verstehen, seine Stärken und Schwächen zu kennen, ist von unschlagbarem Vorteil für den Verhandlungserfolg.

Sie profitieren von unseren langjährigen Erfahrungen aus der Beratung und Vertretung anderer Mandanten.

Nutzen Sie unser Know-How.

Als Ihr Berater identifiziern wir uns mit Ihren Zielen, Ihrem Fall und garantieren die Bearbeitung mit der nötigen Diskretion.

Sie honorieren uns je nach Vereinbarung auf Basis des Gegenstandswerts oder eines Stundensatzes.

Unser Service für Sie:


Mit diesem Service der "virtuellen Kanzlei" ermöglichen wir unseren Mandanten den Schriftverkehr in übersichtlichen WebAkten über das Internet einzusehen und zu führen.

Jeder Mandant erhält hierfür persönliche Zugangsdaten. Die webbasierte Oberfläche der WebAkte ist einfach zu bedienen. Sobald eine neue Nachricht oder ein Dokument von uns in Ihre Web-Akte eingestellt wurde, werden Sie automatisch per eMail informiert - Sie sind dann nur noch einen Mausklick von Ihrer "virtuellen Kanzlei" entfernt.

Die Lagerung der Daten erfolgt auf einem zertifizierten Hochsicherheitsserver. Das umfangreiche Sicherheitspaket das hinter der WebAkte steht, schützt die Daten vor unberechtigten Zugriffen, wie es beispielsweise aus dem Bereich des Online-Bankings bekannt ist.
Es müssen keinerlei Anschaffungen in Software oder Hardware getätigt werden, d. h. Sie benötigen lediglich einen Computer mit Internetzugang, eine E-Mail-Adresse und Ihre persönlichen Zugangsdaten die Sie von uns erhalten. Die [Musterakte] können Sie unter der Eingabe des Benutzernamens Kanzlei und des Passwortes Gehlert einsehen.

Sollten Sie bereits schon eine WebAkte bei uns haben, so benutzen Sie nachfolgenden Link:

Schadensmeldung - Unverbindliche Anfrage


Sie hatten einen Unfall und es kommt zu Streitigkeiten oder Sie möchte diese verhindern. Meist zeigt sich, dass mögliche Ansprüche erst mit einer kompetenten Rechtsvertretung durchgesetzt werden können. Auch wenn Sie unschuldig in einen Unfall geraten sind, hat die gegnerische Versicherung immer handfeste eigene Interessen, gegen die Sie allein kaum ankommen – Recht haben und Recht bekommen sind dann schnell zwei sehr unterschiedliche Dinge.

Bei Unfallgeschädigten ist zu betonen, dass diese für die Kosten eines Rechtsanwaltes nicht aufzukommen haben, wenn Sie kein Verschulden trifft. Die Kosten des Rechtsanwaltes eines Geschädigten müssen in Verkehrsunfallsachen dann stets von dem Schädiger bzw. dessen Haftpflichtversicherung im Rahmen des Schadensersatzausgleiches getragen werden. Aber auch Schädigern, die ihr Prozessrisiko verringern möchten, bieten wir kompetente Beratung an.

Auch beraten und vertreten wir Sie bei der Abwehr von Bußgeldbescheiden und bei Verkehrsverstößen d.h. auch in allen Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Zur Vereinfachung benutzen Sie bitte unser [ Schadenformular ].

Unverbindliche Anfrage / Schadensmeldung

An dieser Stelle können Sie uns Daten für eine Schadenregulierung bequem und schnell auf
elektronischem Wege übermitteln.

Einfach folgendes Formular ausfüllen und abschicken!

I. Mandant

Halter / Fahrer: Halter Fahrer
Vor- und Nachname *:
E-Mail *:
Straße *:
PLZ Ort *:   
Telefon *:
KFZ-Kennzeichen:
Rechtsschutzversicherung:
Versicherungsscheinnummer:
Leasingfahrzeug?: Ja Nein


II. Gegner

Halter/Fahrer: Halter Fahrer
Name:
Straße:
Plz Ort:   
Telefon:
KFZ-Kennzeichen:
Haftpflicht:


III. Unfallort

Straße:
Plz Ort:   
Tag:
Zeit:


IV. Weitere Angaben zum Unfall

Polizei: Ja Nein
Aktenzeichen:
Unfall / Verstoß: Auffahrunfall:
Vorfahrtverstoß:
Abbiegeunfall:
Parkplatzunfall:
Sachverhalt:

Bitte Pflichtfelder * ausfüllen. Mit dem Abschicken der Schadensmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

        

Scheidung - Unverbindliche Anfrage


Eine Ehe kann aus verschiedenen Gründen scheitern. Eine Scheidung ist dann der letzte Schritt. Wir beraten und begleiten Sie in Ihrer Scheidungsangelegenheit.

Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, Ihre Scheidung kostengünstig und zeitsparend von zu Hause am PC online einzuleiten. Dieses Verfahren eignet sich insbesondere dann, wenn zwischen Ihnen und Ihrem Ehepartner kein Streit über die sog. Folgesachen (Unterhalt, Zugewinn etc.) besteht und das Scheidungsverfahren somit einvernehmlich durchgeführt werden kann.

Füllen Sie unser Online-Formular so gut und genau wie möglich aus. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie einfach das Feld aus. Gern rufen wir Sie auch zurück und beantworten Ihre Fragen telefonisch. Sie gehen keinerlei Verpflichtung ein.

Für Sie hierfür unser [ Online-Formular ].

Unverbindliche Anfrage / Formular-Scheidung


Damit wir Ihre Scheidungsangelegenheit so schnell wie möglich bearbeiten können füllen Sie bitte
das Formular aus.

Wo Sie Sich nicht sicher sind oder einen Punkt nicht wissen, lassen Sie das Feld frei.

Diese Anfrage ist selbstverständlich kostenlos.

A. Persönliche Daten der Ehegatten:

I. Ehefrau

Nachname *:

Vorname *:

Straße *:

PLZ *:

Ort *:

Staatsangehörigkeit:

Beruf:

Telefon (privat):

Telefon (dienstlich):

Telefon (mobil):

Fax:

E-Mail:

II. Ehemann

Nachname *:

Vorname *:

Straße *:

PLZ *:

Ort *:

Staatsangehörigkeit:

Beruf:

Telefon (privat):

Telefon (dienstlich):

Telefon (mobil):

Fax:

E-Mail:

III. Letzte gemeinsame Wohnanschrift

Straße *:
PLZ *:
Ort *:

IV. Daten der Heirat

Ort der Heirat:

Datum:

Nummer im Heiratsregister:

B. Angaben zur Scheidung

I. Den Scheidungsantrag stelle ich als *:

die Ehefrau der Ehemann

II. Trennungsdatum

Wir leben seit dem getrennt.

III. Einer der Ehegatten hat die eheliche Wohnung verlassen und ist ausgezogen

der Ehemann die Ehefrau niemand
Datum des Auszugs:

IV. Gemeinsame minderjährige Kinder sind vorhanden:

1) Name des Kindes: Geburtsdatum:
2) Name des Kindes: Geburtsdatum:
3) Name des Kindes: Geburtsdatum:
4) Name des Kindes: Geburtsdatum:
5) Name des Kindes: Geburtsdatum:

V. Das Kind / die Kinder leben

bei der Ehefrau     bei dem Ehemann     teils beim Ehemann, teils bei der Ehefrau

VI. Sorgerecht für das Kind / die Kinder soll erhalten:

die Ehegatten gemeinsam (Normalfall)     die Ehefrau     der Ehemann     andere Regelung

VII. Dem Scheidungsantrag stimmt der andere Ehegatte zu (dies haben die Ehepartner besprochen)

ja nein

VIII. Es gibt einen Ehevertrag

ja     nein

IX. Es gibt eine notarielle
Scheidungsfolgenvereinbarung

ja     nein

X. Ehegattenunterhalt

es wurde folgende Regelung getroffen:
eine Regelung brauchen wir nicht, weil:
es besteht Beratungsbedarf:

XI. Es wurde eine Regelung über die Ehewohnung getroffen

es wurde folgende Regelung getroffen:
eine Regelung brauchen wir nicht, weil:
es besteht Beratungsbedarf:

XII. Es wurde eine Regelung über den Hausrat getroffen

es wurde folgende Regelung getroffen:
eine Regelung brauchen wir nicht, weil:
es besteht Beratungsbedarf:

XIII. Es wurde folgende Regelung über den Kindesunterhalt getroffen

nach der Düsseldorfer Tabelle nach örtlicher Rechtsprechung
anders:
bislang keine, regeln wir selbst hier besteht Beratungsbedarf

XIV. Es wurde folgende Regelung über das Besuchsrecht getroffen

keine, das regeln die Eheleute selbst hier besteht Beratungsbedarf

XV. Versorgungsausgleich

 ausgeschlossen durch notariellen Vertrag
 soll durchgeführt werden
 hier besteht Beratungsbedarf

XVI. Nettoverdienste

der Ehefrau:

des Ehemannes:

XVII. Fragen, Mitteilungen an Rechtsanwalt Kai H. Gehlert:


Bitte Pflichtfelder * ausfüllen. Mit dem Abschicken dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

        

Formulare - Vollmacht


Um Sie rechtsverbindlich vertreten zu können benötigen wir Ihre Vollmacht.

Dazu bitte:

1) die [ VOLLMACHT ] ausdrucken,
2) unterschreiben und dann
3) die unterschriebene Vollmacht an uns zukommen lassen.

KONTAKT

E-Mail-Formular:

Ihre Absenderdaten:
Vor- Nachname *:
Straße *:
PLZ Ort *:
Telefon *:
E-Mail *:
Ihre Nachricht:

Mit dem Absenden des Formulares erklären Sie Sich mit unseren Datenschutzerklärungen einverstanden.

        

Bitte Pflichtfelder * ausfüllen


Bürozeiten:

Montag - Mittwoch: von 8:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag - Freitag: von 8:00 bis 16:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung




Postanschrift:

Kai H. Gehlert
RECHTSANWALT
Goethestraße 1
18209 Bad Doberan

Telefon: 038203-63280
Telefax: 038203-63281

E-Mail:

kanzlei@ra-gehlert.de

Stellenangebote

Aktuell haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.